Brook Preloader

Ihr Partner für
Unternehmens­verkauf

Zusammen Neues beginnen

cta_call

ZUSAMMEN NEUES BEGINNEN

Optimale Lösungen für Ihren Unternehmensverkauf

gc_small

unternehmensverkauf

unternehmenverkauf_big

Die Lösung

Ein Unternehmensverkauf stellt für den Entscheidungsträger eine echte Herausforderung dar. Deshalb begleiten wir jeden Verkaufsprozess mit besonderer Sorgfalt. Wir wollen nichts dem Zufall überlassen.

Wir entwickeln für unsere Klienten die bestmögliche Verkaufsstrategie. Sie stützt sich auf betriebswirtschaftliche Fakten zur Ermittlung des Kaufpreises, sie setz auf Diskretion zum Schutz der Verkaufsabsicht, sie nutzt ein breit verzweigtes Netzwerk für die Auswahl des geeignetsten Nachfolgers und basiert auf einem effektiven Zeitmanagement.
Bei einem Unternehmensverkauf wollen Käufer und Verkäufer von Anfang an das Gefühl haben, dass sie dabei sind, eine gute Entscheidung zu treffen. Deshalb ist schon der erste Schritt für unsere Klienten von Bedeutung. Ohne gezielte Vorbereitung und ohne eigene Verkaufsstrategie wird man ein Unternehmen nicht überzeugend präsentieren können.
Deshalb beantworten wir gleich zu Beginn des Verkaufsprozesses die entscheidenden Fragen:

Wie schützt man die Verkaufsabsicht?
Wie hoch ist der Kaufpreis?
Wie und in welcher Zeit findet man einen Erwerber?

Um diese Fragen rechtzeitig beantworten zu können, haben wir eine Verkaufsstrategie entwickelt, mit der unsere Klienten ihre Ziele erreichen.

gc_small

Diskretion

In unserem Hause bleibt der komplette Verkaufsvorgang bis zur konkreten Erstbegegnung mit dem potenziellen Käufer geschützt.

VERTRAUEN ALS BASIS

Diskretion ist die Grundvoraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Es ist der tiefe Wunsch eines jeden Veräußerers, seine Verkaufsabsicht in seinem Umfeld so lange wie möglich nicht publik zu machen. Aus diesem Grund begleiten wir unsere Klienten bei ihrem Unternehmensverkauf diskret und verschwiegen. Von Beginn an ist der Veräußerer nicht mehr dazu gezwungen, sich bei unterschiedlichsten Gelegenheiten mit verschiedene Personen wegen seiner Verkaufsabsicht auszutauschen. Dies kann ungewollt zu einem Risiko führen. Schnell hat sich ein Gerücht verfestigt und kann erheblichen Schaden anrichten.

In unserem Hause bleibt der komplette Verkaufsvorgang bis zur konkreten Erstbegegnung mit dem potenziellen Käufer geschützt. Deshalb befinden sich alle Geschäftsprozesse unter Verschluss. Der Vorteil: Es gibt keine öffentlichen Diskussionen, Vermutungen oder Gerüchte.

cirlcegc

Erst nach gemeinsamer Festlegung auf den geeignetsten Kaufkandidaten, herausgefiltert aus unserem Netzwerk oder durch eine Marktanalyse, erfolgt durch uns eine zielgerichtete persönliche Ansprache. Dadurch erfahren wir, ob der angesprochene Kandidat einen Unternehmenskauf oder eine Beteiligung zu dem aktuellen Zeitpunkt ernsthaft in Erwägung zieht. Wenn sich in dem persönlichen Gespräch eine solche Absicht erhärtet, dann tauschen wir mit dem Kaufinteressenten eine Vertraulichkeitsvereinbarung aus, die für beide Seiten verpflichtend ist. Danach kann der Kaufinteressent anhand unserer Unternehmensdokumentation das Vorhaben detailliert prüfen und sich auf ein gemeinsames Gespräch mit dem Veräußerer vorbereiten.

gc_small

Kaufpreis

VERTRAUEN AUF ERFOLG

cirlcegc

Der Veräußerer erwartet schon zu einem frühen Zeitpunkt eine klare Einschätzung über den Verkaufspreis. Er hat bereits seine eigene Kaufpreiserwartung im Hinterkopf und will deshalb frühzeitig klären, ob seine Vorstellung mit unserer Auffassung weitgehend übereinstimmt. Deshalb werden wir mit unserem Klienten von Anfang an unsere Einschätzung über die Höhe des Kaufpreises offen kommunizieren. In dieser zentralen Frage ist eine gemeinsam herbeigeführte Übereinstimmung die Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dies ist der erste Schritt zur Formulierung des zentralen Verkaufsziels.

Der Einstieg in den Bewertungsprozess beginnt mit einer fundierten Unternehmensanalyse. Sie bildet den Ausgangspunkt ab und dient als Plausibilitätskontrolle für die sich anschließende Ergebnisprognose. Eine solche Planung ist zwingend erforderlich, weil nur durch sie die Zukunft dokumentiert werden kann. Der Wert eines Unternehmens begründet sich nur in geringem Maße aus der Vergangenheit und fast ausschließlich aus der zukünftigen Unternehmensentwicklung. Deshalb sollte dem Veräußerer klar sein, dass sich der Erwerber sehr stark der Prognose und damit der Zukunftsbeschreibung zuwenden wird.

Er wird diesen Teil der Dokumentation ausführlich mit seinen eigenen Beratern besprechen und die Planung kritisch hinterfragen. Seine persönliche Einschätzung über die Qualität der Dokumentation wird seine Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen. In den meisten Fällen wird der Erwerber die prognostizierte Gewinnerwartung auch seiner eigenen Hausbank vorlegen, mit der er erfahrungsgemäß die Finanzierung des Kaufpreises regelt. Deshalb ist die inhaltliche Qualität der Unternehmensdokumentation einschließlich der Prognose von entscheiden der Bedeutung.

Für die Wertermittlung stehen uns allgemein anerkannte und bewährte Rechenmodelle zur Verfügung, wie die Ertragswertmethode oder die Discounted-Cash-Flow-Methode. Aufgrund der Unternehmensplanung sind wir in der Lage, alle erforderlichen Zukunftsdaten in die Rechenmodelle einzupflegen. Dadurch erhalten wir einen exakt mathematisch ermittelten Unternehmenswert, der uns zur Orientierung dient und in den Verkaufsverhandlungen begleiten wird. Auf diese Weise können wir wesentliche Anforderungen, die der Verkaufsprozess an uns stellt, frühzeitig erfüllen.

gc_small

Käuferauswahl (90 Tage Ziel)

philosophie_img
cirlcegc

Matching der richtigen partner

Der Veräußerer strebt einen Verkaufserfolg an, der zeitlich absehbar ist. Er erwartet deshalb einen dynamischen Verkaufsprozess mit hoher Zielgenauigkeit bei der Käuferauswahl.
Schon während der Erstellung der Unternehmensdokumentation können wir durch die Nutzung unseres Netzwerks und externer Datenbanken den Favoritenkreis auf der Erwerberseite definieren und daraus den Ansprechpartner ermitteln, der die entscheidenden Erwerberkriterien erfüllt.

Die Verkaufsverhandlungen basieren somit nicht auf Zufälligkeiten, sondern sie sind das Ergebnis eines gezielten Auswahlverfahrens. Folglich finden am Verhandlungstisch gut vorbereitete Gespräche statt, die von Teilnehmern geführt werden, die zueinander passen und geeignet sind, einen Geschäftsabschluss erfolgreich zu tätigen. Unser Verkaufsprozess steht für Dynamik und Zielgenauigkeit. Es ist unser Ziel, den geeignetsten Erwerber innerhalb von 90 Tagen präsentieren zu können.

gc_small

Sie haben Fragen?

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.

cta_call
gc_small

,,Eine gute Idee wird niemals alt.”

Kontakt

Sie können uns im Vertrauen auf unsere Diskretion und Sorgfalt jederzeit ansprechen. Die Angaben sind komplett geschützt und sind hilfreich für das Erstgespräch.




Es gibt bereits einen Interessenten, der mein Unternehmen kaufen würde:

Falls ja, der Interessent benötigt die passende Finanzierung:

Ich benötige Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Erwerber:





cirlcegc